Grosse Unterstützung für die Kleinen

erstellt am: 17.09.2019 | Kategorie: News

Bericht Anzeiger Michelsamt, 12. September 19

Im Dezember ist die Spielgruppe Zwerbuhüüsli ins Schützenfeld umgezogen. Dass die Kinder mit grosser Freude ins Spielgruppen Jahr gestartet sind, hat viel mit Solidarität aus dem Gewerbe zu tun.

(spo) Für die Kleinen ist grosses möglich. Dies zeigt sich bei der Spielgruppe Zwerbuhüüsli, die im Dezember ins Schützenfeld umgezogen ist. Wie so oft bei einem Umzug fehlt am neuen Ort noch dieses und jenes und es fallen verschiedene Arbeiten an. So fehlte beispielsweise eine Küche, ein Zaun zur Sicherheit oder Tisch und Stühle für den Gartensitzplatz. Die Hilfe kam unkompliziert, rasch und von verschiedenen Seiten. Mitglieder von Kiwanis Michelsamt haben einen Holzzaun finanziert und aufgestellt. Gartenbauer Roman Büchler half tatkräftig mit. Die Firma Scherer Grossküchen GmbH baute der Spielgruppe eine massgefertigte Küche ein. Und die Betonmacher aus dem Bohler stellten einen grossen Betontisch in den Garten. An mehreren Samstagen, jeweils von 8 bis 12 Uhr, standen die Helfer ehrenamtlich für die Spielgruppe im Einsatz und haben gehämmert und geschraubt. «Wir sind so dankbar! Wir hätten das nie finanzieren können», sagt Spielgruppenleiterin Daniela Montenero-Ineichen. «Besonders die Kinder freuen sich. Nun können sie in der neuen Küche Guetzli backen.»

Ein Essen als Dank

Die Arbeiten wurden rechtzeitig für das neue Spielgruppenjahr fertig, das Ende August begonnen hatte. 47 Kinder sind unter dem Motto «Weltall» ins neue Jahr gestartet. Nicht nur der Hag, der Tisch und die Küche sind neu, neu ist auch die Sprachförderung, die für ausländische Kinder angeboten wird. «Die Sprachförderung ist sehr gut gestartet, die Gruppe ist voll und wird gerne genutzt», erklärt Daniela Montenero-Ineichen. Zum Dank wurden die ehrenamtlichen Helfer am vergangenen Freitag, 6. September, zum Essen eingeladen. Die Spielgruppenleiterinnen haben verschiedene Salate und Gratins vorbereitet und dann wurde im Schützenfeld grilliert.

Mehr Infos zur Spielgruppe finden Interessierte unter der Website www.spielgruppe-beromuenster.ch. Übrigens: Auch die Website ist neu, ein Blick auf den Onlineauftritt lohnt sich also doppelt.